Ceramic

Giovanni Battista Rea

Battista verdankt seinen Erfolg seinem wertvollen Rakuofen. Raku ist eine Verbennungstechnik, die ein Stück Keramik auf 980° Celsius erhitzt. Sie wurde zur Herstellung von Teeschalen für die traditionelle japanische Teezeremonie angewandt.

In der “Wachtmeister Werkstatt” bestehen die Werkzeuge und der Prozess aus einem großen eisernen Fass, (welches vor der Werkstatt steht),  einem Gaszylinder mit Brenner, einer eisernen Schubkarre gefüllt mit Sägemehl, einer kleinen eisernen Badewanne mit Wasser, einer Gesichtsmaske, feuerfesten Handschuhen und einer großen Zange.

Der Prozess produziert ein sehr heißes Feuer, Dampf und Rauchwolken, die nahtlos in die natürliche Umgebung des Dorfes “La Rocca” (Capena) passen.

Jeder hält gespannt den Atem an, um zu sehen was heraus kommt…mit Raku weiß man nie! 

Keramik

Nur eine Stunde nördlich von Rom, oberhalb des Tiberflußes, liegt die “Wachtmeister Werkstatt”. In der Werkstatt sind zwei Labore und ein Laden untergebracht. Hier arbeiten Rosina Wachtmeister und ihr Enkel Giovanni Battista Rea ununterbrochen an ihren Keramikkunstwerken. Die Werkstatt beherbergt auch ihre anderen Arbeiten aus Zement und solche, die im traditionellen Rakuofen hergestellt wurden. Dies sind spezielle Wohn- und Gartenartikel wie z.B. kleine und große Skulpturen, Gartenbänke, Mosaiken, Fliesen und Tischgegenstände (Vasen, Karaffen und Teller) in verschiedenen Formen, Farben und Größen.

 Rosina’s Enkel “Battista” ist verantwortlich für das Tagesgeschäft. Es ist schnell erkennbar, daß seine Persönlichkeit sehr von seiner Umgebung geprägt ist. Durch die Lage der Werkstatt nahe des alten Dorftores kommen die Einheimischen, auch “die Rocca” genannt, fast täglich vorbei. Die Kinder schauen auf ihrem Nachhauseweg von der Schule vorbei. Sie werfen ihre Schultaschen auf den Boden und fragen eifrig ob sie etwas basteln dürfen. Sie bekommen ein Stück Ton, ein Brettchen und eines von Rosina’s Modellierwerkzeugen mit der strikten Anweisung wie es zu benutzen und hinterher wieder zu reinigen ist! Schließlich sitzen alle auf den Bänken vor der Werkstatt, lachen und unterhalten sich, während kleine Drachen, Echsen, Erdwürmer und Engel als Weihnachtsgeschenke für ihre Mütter hergestellt werden.

Ceramic courses